SEM137

VMware vSphere 5.1: Installation, Konfiguration und Troubleshooting

Speicherverwaltung, Verfügbarkeit und Sicherheit

Ihr Nutzen aus diesem Kurs:

In diesem herstellerneutralen Seminar lernen Sie die VMware vSphere 5.1 (VMware ESXi-Hypervisor 5.1, VMware vCenter 5.1), die bedeutenden Neuerungen der Version 5.1, Einsatzgebiete und die damit verbundenen Konfigurationsmöglichkeiten kennen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der optimierten Konfiguration und Sicherung der virtuellen Maschinen. Viele praktische Übungen runden diesen Kurs ab. Gute Kenntnisse in mindestens einem Server-Betriebssystem sowie Kenntnisse der elementaren Netzwerkprotokolle (Switching, VLANs) werden vorausgesetzt.

Seminarprogramm:

Neuerungen unter vSphere 5.1

  • Aufbau einer VMware vSphere Umgebung
  • vCenter, Inventory und Single Sign-On Service
  • Host- und Gast-Betriebssysteme
  • vMotion, HA und DRS, Storage und Dateisysteme
  • Installation und Aktualisierung des vSphere Client

Verwaltung virtueller Maschinen

  • Erstellung neuer virtueller Maschinen
  • Aufbau und Dateien einer VM: vmx, vmdk, vmsn
  • Konfiguration und Optimierung von VMs
  • Installation und Update der VMware Tools
  • Hot-Add Memory und Hot-Add CPU
  • Verwendung von Snapshots
  • Import und Export mit dem Converter

Farmverwaltung mit VMware vCenter

  • Inventory-Ansichten und -Berechtigungen
  • Klonen von VMs aus Templates
  • Automatisierte Bereitstellung & zeitgesteuerte Aufgaben
  • Erweiterte Diagnosemöglichkeiten und Logging
  • Leistungsmessung, Alarme und Benachrichtigungen
  • Umzug zwischen Ausführungshosts mit mit vMotion
  • vMotion ohne Shared Storage
  • Umzug zwischen Stores mit Storage vMotion
  • Administration mit RemoteCLI, PowerCLI & Web Interface
  • vCenter Appliance, Import und Export mit dem Converter

Serveradministration

  • Verwaltung eines ESXi- basierten Hypervisors
  • Lizenzierung vSphere 5.1
  • Lokaler- und Netzwerk-Supportmodus, Lockdown
  • Uhrzeitkonfiguration, vCenter Agent und Serververbindung
  • Sicherheitsprofil und Firewall
  • Neuerungen am Berechtigungsmodell mit SSO

Die Netzwerktechnik

  • Virtuelle Switches und Port Groups
  • VMkernel Interface Einstellungen
  • Einstellungen physischer Netzwerkkarten
  • Interfaces für Management, vMotion und iSCSI
  • Einbindung von VMs in VLAN-Architekturen mit IEEE 802.1Q
  • Verteilte virtuelle Switches, dvSwitch, Migration von VMs zu dvSwitch

Speicherverwaltung

  • Das VMFS Dateisystem
  • Einbindung von NFS- und iSCSI-basierten Speichern
  • Erweiterung von Laufwerken mit Extents, Hochverfügbarkeit
  • vStorage DRS: Lastausgleich für Storages
  • Sparse Virtual Disks für verbesserte Effizienz
  • Policy Driven Storage, Raw Device Mappings
  • VMware vSphere API Array Integration - VAAI Übersicht

Verfügbarkeit und Sicherheit

  • Verbesserungen in vSphere 5.1, HA Einstellungen und Funktion
  • DRS Einrichtung, Automatisierungsebenen und Regeln
  • vSphere Replication
  • Sicherungsstrategien für Gast- und Host-Systeme
  • vSphere Data Protection
  • Troubleshooting-Werkzeuge und Strategien

Praktische Übungen:

Viele der im Seminar vorgestellten Möglichkeiten können von den Teilnehmern direkt in die Praxis umgesetzt werden.

Hinweis:

Auf Wunsch kann dieser Kurs auch noch in einer früheren Version oder in der Version 5.5 durchgeführt werden.

Kursdetails:

Dauer: 3 Tage

Termine:

Durchführung:

  • Garantiert ab 2 Teilnehmern
  • Maximal 8 Teilnehmer

Enthaltene Leistungen:

  • Schulungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • reichhaltiges Mittagessen
  • 2 Kaffeepausen
  • Erfrischungsgetränke

Teilnahmegebühr:

  • 1.895,- EUR / 2.250,- CHF
    (zzgl. gesetzl. MwSt)
  • 20% Rabatt für die 2. und jede weitere Person eines Unternehmens zum gleichen Termin.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per Telefon oder per E-Mail.

IFTT Service-Line:
+49 (0)69 - 78 910 810

E-Mail: