SEM158

Linux: Das Handwerkszeug für die tägliche Arbeit

Installation, Konfiguration und praktischer Einsatz

Ihr Nutzen aus diesem Kurs:

Angefangen bei der Installation in verschiedenen Varianten über die Grundkonfiguration des Systems im Netzwerk, bis hin zur Vorstellung aller wichtigen Programme, enthält dieses Seminar die gesamte Palette des Wissens für die tägliche Arbeit. Zahlreiche praktische Übungen versetzen Sie in die Lage, das neu erworbene Wissen sowohl auf den grafischen Oberflächen GNOME und KDE als auch auf der Kommandozeile anzuwenden. Zur Vertiefung empfehlen wir Ihnen das Seminar "Linux: Administration und Troubleshooting" direkt im Anschluss.

Seminarprogramm:

Einführung

  • Linux / UNIX Entwicklung, das Linux-Konzept
  • Überblick über marktrelevante Distributionen im professionellen Bereich

Installation einer Linux-Distribution

  • Installationsvarianten, Sprache, Zeitzone
  • Partitionierung der Festplatte, Auswahl der Dateisysteme
  • Softwareauswahl, erster Benutzer

Praktische Übungen:
Installation und Grundkonfiguration einer Linux-Distribution.

Linux-Arbeitsumgebungen in Kürze

  • Windows und Linux im Vergleich
  • An- und Abmelden an Linux-Systemen
  • Wechseln zwischen den Arbeitsumgebungen
  • Virtuelle Terminals mit Kommandozeile
  • Verschiedene grafische Oberflächen
  • Abmelden, Herunterfahren, Rebooten

Keine Angst vor der Kommandozeile

  • Verfügbare Shells, Grundlagen der Shell-Bedienung

Grundlagen des Dateisystems

  • Dateien, Verzeichnisse, Pfade
  • Dateitypen, Verzeichnisstruktur

Die wichtigsten Kommandos

  • Allgemeine Informationen, Navigation im System
  • Arbeiten mit Dateien und Verzeichnissen
  • Manpages, Systemdokumentation, HowTos und Online-Hilfe

Praktische Übungen:

  • Effizientes Eingeben von Kommandos
  • Üben des Umgangs mit der Shell
  • Testen der ersten Kommandos, Problemlösungen suchen

Einrichten von lokalen Benutzern und Gruppen

Zugriffsrechte

  • Wer darf was? Ändern der Zugriffsrechte
  • Besondere Rechtevergabe SUID, SGID und Sticky-Bit
  • Die Voreinstellungen, Access Control Lists (ACL)

Praktische Übungen:

  • Anlegen von Benutzern und Gruppen
  • Anlegen von gruppenbezogenen Verzeichnissen
  • Vergabe der passenden Rechte

Texteditoren: vi vs. grafische Editoren

Softwareverwaltung

  • Paketformate, Low- und High-Level Tools, Repositories

Weitere typische Kommandos

  • Oft gebrauchte Filterkommandos
  • Dateivergleich, Dateisuche mit find und locate

Prozess-Verwaltung

  • Prozess-Baum, Prozess-Status
  • Prozesssteuerung auf der Kommandozeile
  • Jobverwaltung der Shell

Praktische Übungen:

  • Pakete nachladen und nach den installierten Dateien suchen
  • Prozesse starten, identifizieren und beenden

Remote Zugriff

Datensicherung

  • Basistools tar, dd und cpio / Armanda und Co.

Automatisieren mit cron und at  

Drucken

  • Drucken aus Applikationen und von der Kommandozeile
  • Konfiguration und Verwaltung mit CUPS

Kursdetails:

Dauer: 3 Tage

Termine:

Durchführung:

  • Garantiert ab 2 Teilnehmern
  • Maximal 10 Teilnehmer

Enthaltene Leistungen:

  • Schulungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • reichhaltiges Mittagessen
  • 2 Kaffeepausen
  • Erfrischungsgetränke

Teilnahmegebühr:

  • 1.895,- EUR / 2.250,- CHF
    (zzgl. gesetzl. MwSt)
  • 20% Rabatt für die 2. und jede weitere Person eines Unternehmens zum gleichen Termin.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per Telefon oder per E-Mail.

IFTT Service-Line:
+49 (0)69 - 78 910 810

E-Mail: