SEM173

Die Verwendung von Gruppenrichtlinien im Active Directory

Verarbeitung, Verwaltung und Troubleshooting

Ihr Nutzen aus diesem Kurs:

In diesem herstellerneutralen Seminar für AD-Administratoren lernen Sie die gezielte Verwendung der Gruppenrichtlinien von der Planung bis zur Implementierung und flexiblen Steuerung sowie die  Konfiguration von Systemen und Benutzerumgebungen kennen. Einen Schwerpunkt des Kurses bilden die praktischen Vorführungen und Übungen, in denen Sie erfahren, welche Konfigurationsmöglichkeiten bestehen und wie sich diese auswirken können. Kenntnisse über die Active Directory sind von Vorteil. Gute Kenntnisse über die aktuellen Windows-Versionen sind für eine erfolgreiche Teilnahme angebracht.

Seminarprogramm:

Überblick

  • Was sind Gruppenrichtlinien?
  • Wie werden diese zugewiesen?
  • Ausnahmen von der Verarbeitung
  • Gruppenrichtlinienkomponenten
  • ADM- und ADMX-Dateien, zentraler Speicher auf SYSVOL

Verwaltungswerkzeuge

  • Der lokale Editor (gpedit.msc)
  • Remoteserver-Verwaltungstools
  • Group Policy Management Console (GPMC)
  • Die Verwaltung mit der MMC
  • Weitere wichtige Werkzeuge

Die Funktionsweise der Gruppenrichtlinien

  • Zuweisungshierarchie bzw. Verarbeitungsreihenfolge in AD-Umgebungen mit Vererbung
  • Mehrfache lokale Gruppenrichtlinienobjekte
  • Modifikation der Verarbeitungsreihenfolge
  • Loopback-Verarbeitung

Praktische Übungen:

  • Erstellung und Zuweisung von Gruppenrichtlinienobjekten.

Modellierung und Berichtswesen

Verwaltung von GPOs

  • Kopieren, Sicherung und Wiederherstellung
  • Importieren, Migration (ADMX-Migrator)
  • Delegation

Erstellung und Konfiguration von GPOs

Praktische Übungen:

  • Erstellung, Konfiguration und Zuweisen von GPOs, Verwaltung von GPOs.

Konfiguration der Benutzerumgebung mit GPOs

  • Konfiguration von Einstellungen
  • Skripte und Ordnerumleitung
  • Administrative Vorlagen
  • Gruppenrichtlinien-Einstellungen
  • Unterschiede zu Richtlinien

Praktische Übungen:

  • Konfiguration einer Benutzerumgebung mit Hilfe von Gruppenrichtlinien.

Sicherheitseinstellungen mit GPOs

  • Was sind Sicherheitseinstellungen?
  • Standardsicherheitseinstellungen in einer Domäne
  • Konfigurationsmöglichkeiten
  • Verwaltung von Sicherheitsvorlagen

Praktische Vorführung:

  • Implementierung von Sicherheitseinstellungen mit Hilfe von Gruppenrichtlinien.

Softwareverteilung mit Hilfe von GPOs

  • Konfiguration und Anwendung
  • Diskussion: Benutzung von GPOs versus spezieller Verteilungssoftware

Troubleshooting und Protokollierung

Die Möglichkeiten des Advanced Group Policy Managements

Kursdetails:

Dauer: 2 Tage

Termine:

Durchführung:

  • Garantiert ab 2 Teilnehmern
  • Maximal 10 Teilnehmer

Enthaltene Leistungen:

  • Schulungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • reichhaltiges Mittagessen
  • 2 Kaffeepausen
  • Erfrischungsgetränke

Teilnahmegebühr:

  • 1.595,- EUR / 1.895,- CHF
    (zzgl. gesetzl. MwSt)
  • 20% Rabatt für die 2. und jede weitere Person eines Unternehmens zum gleichen Termin.

 

 

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per Telefon oder per E-Mail.

IFTT Service-Line:
+49 (0)69 - 78 910 810

E-Mail: